Tom Graves: Crossroads - Robert Johnson. Leben, Mythos und Bedeutung. Deutsche Ausgabe mit ausführlichem Anhang

 

Preis: 19,90 EUR bei Vorkasse kostenlose Zusendung. Lieferbar ab Mitte Januar 2019. Bestellung per E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Robert Johnson ist Komponist der berühmtesten Blues-Hits, wie z.B. Sweet Home Chicago und Dust My Broom.

Ohne Robert Johnson keine Rolling Stones, kein Eric Clapton, kein Muddy Waters.

Lesen Sie über einen der wichtigsten Künstler, welcher die heutige populäre Musik wesentlich prägte! 

AAA Culture GmbH ist Herausgeber der deutschen Ausgabe des spannenden Werkes Crossroads vom Tom Graves, in welchem das Leben von Robert Johnson, dessen Bedeutung und die Legenden um ihn erzählt werden. Ergänzt ist die Arbeit durch einen Anhang von Norbert Egger mit mehr als 100 Seiten, in welchem die Musik von Robert Johnson ausführlich dokumentiert wird und Rezensionen/Inhaltsangaben vieler Bücher, Filme und Webseiten zu diesem überragenden Künstler enthalten sind.

Inhaltsangabe (Kurzfassung):

  • Vorworte
  • Danksagungen
  • Einführung
  • Robert Johnson – Biographie
    • Die frühen Jahre des Robert Johnson
    • Robert Johnson als junger Mann
    • Die Wanderjahre des Musikers
    • Die Aufnahmejahre
    • Der Tod von Robert Johnson
  • Robert Johnson – Mythos, Einfluss, Bedeutung und Erbe
    • Die Legende von Crossroads
    • John Hammond lässt Robert Johnson auferstehen
    • Eine neues Publikum
    • Robert Johnson wird ein globales Phänomen
    • Der Film, der die Legende veränderte
    • Die Fehde über die Fotos Robert Johnsons
    • Die Fotos bei näherer Betrachtung
    • Die Verkäufe der Complete Recordings übertreffen alle Erwartungen
    • Ein Sohn wird gefunden
    • Die Diskussion um Filmaufnahmen
  • Nachwort von Tom Graves
  • Tom Graves zu Robert Johnsons Musik
  • Drei Robert-Johnson-Songs „in Großaufnahme“
  • Anmerkungen von Tom Graves
  • Abbildungen
  • Anhang
    • Alben
      • The Country Blues
      • Robert Johnson – King of the Delta Blues Singers
      • Robert Johnson – King of the Delta Blues Singers, Vol. II
      • Robert Johnson – The Complete Recordings
      • Robert Johnson – The Centennial Collection
    • Veröffentlichte Robert-Johnson-Titel
      • Aufnahmeinformationen, Lyrik-Analyse und Lyrik aller veröffentlichten Robert-Johnson-Songs 
    • Bücher
      • Elijah Wald: Escaping the Delta (E) / Vom Mississippi zum Mainstream (D)
      • Peter Guralnick: Searching for Robert Johnson
      • Patricia R. Schroeder: Robert Johnson, Mythmaking, and Contemporary American Culture
      • Robert Palmer: Deep Blues
      • Robert Santelli: The Big Book of Blues. A Biographical Encyclopedia
      • Samuel B. Charters: Der Country Blues. Die Songs und die Legenden
      • Samuel B. Charters: Robert Johnson
      • Tom Graves: Crossroads. The Life and Afterlife of Blues Legend Robert Johnson
    • Filme/Videos
      • Chris Hunt: The Search for Robert Johnson
      • Martin Scorsese: The Blues. Eine Reise zu den Wurzeln des Blues
      • Peter Meyer: Can’t You Hear the Wind Howl? The Life and Music of Robert Johnson
      • Robert Mugge: Hellhounds On My Trail. The Afterlife of Robert Johnson
      • Walter Hill: Crossroads. Pakt mit dem Teufel
    • Wichtige Websites, Organisationen und Museen
      • All Music
      • The Blues Foundation – Blues Hall of Fame (Memphis, Tennessee)
      • Delta Blues Museum (Clarksdale, Mississippi)
      • Rock and Roll Hall of Fame (Cleveland, Ohio)
      • Robert Johnson Blues Foundation (Crystal Springs, Mississippi)
      • The Robert Johnson Notebooks
    • Weitere Materialien und Informationen
      • Vanity Fair-Artikel Portrait of a Phantom – Searching for Robert Johnson (2008)
      • Briefmarken
    • u.v.a.m.
  • Abbildungsverzeichnis
  • Literaturliste
  • Filmverzeichnis
  • Websites
  • Index

Über den Autor:

Tom Graves wurde 1954 in Memphis, Tennessee (USA) geboren. Nach dem Abschluss des Journalismus-Studiums 1976 schrieb er für prominente Magazine und Zeitungen, wie zum Beispiel den Rolling Stone, The New York Times und die Washington Post.

Als Master of Fine Arts lehrte Tom Graves an der University of Memphis und am Mid-South Community College in West Memphis, Arkansas. Er nahm 2007 eine Lehrtätigkeit an einem historisch afroamerikanischen College, dem LeMoyne-Owen College in Memphis, an und unterrichtet dort Englisch, Geisteswissenschaften und Journalismus.

Tom Graves ist Autor und Consulting Producer der Dokumentarfilms Best of Enemies, welcher 2017 mit dem Emmy Award ausgezeichnet wurde, Seine Publikation Crossroads. The Live and Afterlife of Blues Legend Robert Johnson gewann den Keeping Blues Alive-Preis der Blues Foundation.